André Hinderlich

Profil

Geboren und aufgewachsen
1982 in Bonn
Spielalter 30-40
Größe
186 cm
Haarfarbe Blond-Glatze
Augenfarbe Blau
Sprachen Dänisch (fließend) Englisch (fließend) Spanisch (fließend) Französisch (fließend)
Dialekte
Kölsch, Rheinisch (Heimatdialekt) Berlinerisch
Gesang/Stimmlage Bariton Chanson (gut) Musical (gut) Operette (Grundkenntnisse)
Tanz Standard (gut) Modern Dance (gut)
Sport
Akrobatik Aerial Yoga Leichtathletik Capoeira Bühnenfechten Jonglieren
Führerschein
PKW (B, BE)
Staatsangehörigkeit
Deutsch

 

Video

https://www.castupload.com/actors/andre-hinderlich/showreels/47071?locale=de

http://www.hinderlich.net

 

 

Beschreibung

Ausbildung

2019-2022 Gesellschaftstheorie, Universität Jena, MA
2018-2019 Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Kultur- u. Medienmanagement
2007 -2011 Mozarteum (Thomas Bernhard Institut) Salzburg mit Diplom
2002-2007 Theater- Film- und Medienwissenschaft Uni Wien/Salamanca/Kopenhagen (BA mit Auszeichnung)

Preise und Auszeichnungen

2022 Stipendium der Kulturstiftung Thüringen für “Gaia”
2022 Soloförderung für “Nichts” der Stadt Salzburg
2022 Stipendium Neustart Kultur II für Inszenierung “Kaspar” (Peter Handke)
2021 Förderung der Kulturdirektion Weimar
2020-2021 Auslands-Research Stipendim AIRstip für The Form of Power
2020-2021 Soloförderung für The Form of Power Stadt und Land Salzburg
2020 2. Platz für alien(n)ation von Monospektakel Theater Die Tonne Reutlingen
2019 Soloförderung für “Selbstbezichtigung” (Handke) “accusatio alterius” von Stadt Salzburg
2018 Auszeichnung für Jetse Batelaan Silberner Löwe, Biennale Venedig
2018 “Best actor” für Stumm BIIF Award Karlsruhe
2018 Soloförderung für “Stumm” von Stadt und Land Salzburg
2017 Soloförderung für “Ursonate” von Stadt und Land Salzburg
2014 Wir waren Könige Nachwuchspreis Philipp Leinemann MFG-Star
2014 Wir waren Könige Best Narrative Feature – Jury Award des Austin Film Festivals
2014 Wir waren Könige (Philipp Leinemann) Filmkunstpreis Sachsen-Anhalt als bester Langfilm

Filme

2021 Remember Me Bauhaus Universität Weimar | R: Sebastian Altmann Kurzfilm
2020 Urlaub in Deutschland  (Serie)  Florian Schaumberger Kurzfilm
2017 Stumm (HR) André Hinderlich Produktion Kurzfilm
2016 Bilal Filmuniversität Babelsberg Kurzfilm
2015 Guérnica Olivier Barruel/Yves Agostioni Kurzfilm
2014 Zug in die Freiheit Broadview TV GmbH Doku
2014 Komm ins Bett zu mir Anne Sophie Schmidt Prod. Kurzfilm
2013 Monuments Men-Ungewöhnl. Helden Babelsberg Film GmbH Kino
2012 Wir waren Könige Walker u. Worm Film GmbH Kino
2009 Endstation Sehnsucht Filmuniversität Babelsberg Kurzfilm

Fernsehen (Auswahl)

2021 Theresa Wolff -waidwund Ziegler Filmprod. R: Bruno Grass ZDF
2015 Soko Leipzig UFA Fiction ZDF
2013 Soko Leipzig UFA Fiction ZDF
2011 Danni Lowinski (Serie) Phoenix-Film Sat.1
2011 Wie Tag und Nacht Calypso Entertainment WDR

Theater (Auswahl)

2022 Il Decamerone-vita e morte Hofhaymer Gesellsch. Salzburg | R: Isa Weiß, André Hinderlich
2021 The Form of Power ARGEkultur Salzburg
2018-2021 diverse Hauptrollen in Festengagement Theaterhaus Jena
2019-2020 Wat heb ik nu aan mijn fiets hangen Theater Rotterdam
2019 Selbstbezichtigung (Handke) ARGEkultur Salzbug
2019 alien(n)ation Theaterhaus Jena
2018 getrennt-verbunden Theater Stadt Salzburg
2018 Vorstellung in der hoffentlich nichts passiert Theaterhaus Jena
20172018 Ursonate – Solo Theater Stadt Salzburg
2016-2017 Onenineonesix Leipziger Tanztheater
2015 Ball im Savoy Oper Halle
2014-2015 Mann im Fahrstuhl (nach Heiner Müller) Leipziger Tanztheater
2011-2015 Festengagement Thalia Theater/Neues Theater Halle

 Audio

2019   Vom Atem der Städte Literatur und Jazz im Bauhaus-Jahr |  Burg Ranis
2019   Hameln anno 1284 Mittelalterliche Flötenmusik
2019   Bauhaus Talking | Jena Kultur Audio-walk
2019   Kick-off Inklusionsfestival Jena 2020 | Jena Kultur
2018   Kleist-Förderpreis Lesung | Theaterhaus Jena
2018   Land im Fluss – Musikfest Liebenberg | Festival Esslingen
2017   Lesung Erasmus von Rotterdam
2017   Ausstellung Festung Hohensalzburg
2014   Der Mönch von Salzburg | Lamprecht Mittelaltergedicht zu Musik
2009   Parzival | Lamprecht experimentell-musikalisches Projekt

 

Print Friendly, PDF & Email